Richten Sie Ihr Zuhause kinderfreundlich und zugleich nach Ihren Wünschen und Vorlieben ein

Wenn Sie Eltern sind, wissen Sie dass es gar nicht so schwer ist, ein zu Hause auch entsprechend kinderfreundlich einzurichten. Menschen, die keine Kinder haben, besitzen oft nicht die entsprechende Vorstellungskraft, wie es aussehen könnte, wenn man Kinder hat, und wie dies, die Einrichtung des trauten Heimes beeinflusst.

Ein Zuhause mit Kindern sieht einfach bunter und lebendiger aus. Aber auch diejenigen, die lieber in sanften Beigetönen Ihre vier Wände einrichten, sind heutzutage nicht mehr durch das Vorhandensein von Kindern darin eingeschränkt. Sie können mittlerweile beides toll miteinander verbinden. Möglich wird dies durch wunderschöne Kindermöbel in schlichten Farben. Es muss nicht mehr alles blau, grün, gelb und rot sein.

 

Kaufen Sie eine Moonboon Federwiege

Eine Moonboon Federwiege zählt ebenso zu den angesagten modernen, aber dennoch dezenten Must-haves als Eltern von Babys bzw. Kleinkindern. Diese ökologische Federwiege besteht aus einer Querstange, der Stoff zu 100% aus Bio Baumwolle und einer Matratze für einen angenehmen Schlaf. Sie ist nicht nur für kleine Wohnungen geeignet, sondern darüber hinaus sogar als Reisebett für beispielsweise den Besuch bei Oma und Opa, besonders empfehlenswert. Die Wiege lässt sich schnell und einfach zusammenpacken und ist dann durch eine praktische Tasche optimal verstaut. Geradezu perfekt für kurze, aber auch längere Reisen.

Auch müssen Sie nicht auf Ihre geliebten Antiquitäten verzichten. Es kann ein echter Hingucker im Kinderzimmer sein, einen antiken Sessel mit einem kindgerechten Stoff zu beziehen, der sich gut abwaschen lässt und diesen gekonnt in einer Ecke zu platzieren. Nicht nur als Blickfang, sondern auch als bequemer Platz zum Vorlesen der Lieblingsbücher eignet sich ein Sessel besonders gut.

Mit Teppich in marokkanischer Optik, oder Teppichen, die aussehen wie echte Perserteppiche oder es gar sind, sind entgegen der Meinung vieler Menschen, ganz besonders für Haushalte mit Kindern geeignet. Sie haben den Vorteil, dass Flecken nicht sofort auffallen und sind entsprechend strapazierfähig.

Kunstwerke, die bereits in Ihrem Zuhause vorhanden waren, bevor Sie Kinder hatten, müssen Sie nicht zwangsläufig entfernen, sobald Nachwuchs unterwegs ist. Kinder, die mit diesen Kunstwerken aufwachsen, lernen von klein auf, dass sie diese nicht berühren oder verschmutzen dürfen. Mit Kunst ist es ähnlich wie mit Tieren, wachsen Kinder mit diesen auf, akzeptieren und respektieren sie diese. Es ist für sie selbstverständlich und sie lernen von Geburt an, dass diese ebenso wie das Kind selbst, einen besonderen Stellenwert im Haus der Eltern haben. Kein Grund also, sich von einem geliebten Gemälde oder einer Skulptur zu trennen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.