Wohnzimmer mit Couchtisch und grünem Sofa

So findest du den perfekten Tisch zu deinem Sofa

Wenn man neue Möbel kaufen will wird man mit einem enormen Sortiment verschiedenster Möglichkeiten konfrontiert. Die „Qual der Wahl“ ist nicht nur ein abstraktes Sprichwort sondern ein echtes Phänomen und sogar Problem. Besonders wenn man, wie die meisten Menschen, mehr der weniger immer unter Zeitdruck steht. So ist es auch wenn du einen Couchtisch für dein Wohnzimmer suchst. 

Couchtische kannst du hier kaufen, aber die Auswahl ist ganz einfach überwältigend. Da gibt es Couchtische in allen Größen, Formen, Farben und Stilarten. Damit nicht genug sollst du auch zwischen einer Vielfalt von Materialien wählen: Massivholz, Möbelplatten, Stahl, Glas, Aluminium, verschiedene Plastikarten, Glasfiber etc.

graues Ecksofa mit kleinem Glastisch

 

Die Qual der Wahl

Was tun? Eine, obwohl etwas riskante Möglichkeit wäre einen Katalog zu nehmen, 6 Kandidaten auszusuchen und dann die Würfel entscheiden lassen. Oder ein paar Katalogseiten an die Wand pinnen und einen Wurfpfeil danach schießen? Das war eher als Witz gemeint, nicht etwas das du zuhause probieren solltest. 

Aber ganz im Ernst, wie geht man sowas an? 

Es gilt den Kopf kühl zu halten und den Überblick zu bewahren. Überblick schaffen ist vielleicht leichter gesagt als getan, mit hunderten von Wahlmöglichkeiten. Aber mit etwas System ist es doch machbar. Hier ein paar Vorschläge.

Die systematische Vorgangsweise – eine Strategie

Etabliere die Fakten: Gibt es Dinge die auf jeden Fall feststehen? Die sind ein guter Anhaltspunkt, ein Anker. Zum Beispiel, soll der Couchtisch wohl stilistisch ins Wohnzimmer passen, oder? Auf farblich soll er etwas abgestimmt mit dem Rest der Einrichtung sein. Mit diesen zwei Punkten allein kannst du schon eine ganze Menge Kandidaten von vornherein ausschließen.

Damit nähern wir uns faktisch einer wissenschaftlichen Methode, die Ausschließungsmethode. Die baut darauf, alles nicht- oder weniger geeignete mithilfe von logischen Begründungen auszuschließen, damit dann nur eine sehr begrenzte Anzahl Finalisten übrigbleibt. Zum Beispiel: passt ein Couchtisch im 50‘er Stil in ein toppmodernes Wohnzimmer? Wohl nicht, also weg mit allen Kandidaten im 50‘er Stil. Die aus allen anderen Epochen als die Aktuelle fliegen auch gleich mit raus. Es sei denn, du willst einen bestimmten Punkt setzen und mit Absicht einen Kontrast schaffen.

Die Auswahl der Farbe und Materialien geht ähnlich vor sich, und dann sind wir schon einen großen Schritt weiter.

weißes Futon Sofa mit 3 runden Glastischen

Größe, Form und Funktion

Auch diese 3 Punkte sind nicht so schwer zu bewältigen. Wie groß ist dein Sofa? Das gibt ja schon einen Anhaltspunkt für die Größe des Couchtischs. Warum? Man sieht doch oft klitzekleine Couchtische mit riesigen Sofas. Mag sein, aber wer sagt dass das nicht eine peinliche Fehlentscheidung. Peinlich spätestens wenn du Gäste auf deinem Sofa hast, aber 2 davon können den Couchtisch nicht erreichen weil er zu klein ist. 

Die Form auszuwählen kann schon etwas schwieriger sein. Eckig, rund, oval, nierenförmig, und es gibt sogar Couchtisch-Gruppen, wo mehrere kleinere Tische eine Einheit bilden. Die Funktion bietet da Lösungsmöglichkeiten. 

Soll der Tisch von allen Sitzplätzen erreichbar sein? Ist dein Sofa ein Ecksofa, eines wo man sich hineinlümmelt oder wo man eher gerade und aufrecht sitzt? Soll unter dem Tisch Platz für Zeitschriften oder Bücher sein?

Wie auch immer, mit einer guten Strategie wird alles leichter.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.